Biathlon im Abschlusstraining vor den Sommerferien

Biathlon

Mit einer ganz besonderen Aktion beendeten die Fahrrad-Schulkinder und die Kids der Technikgruppe 1 das Training vor den großen Ferien. Zunächst konnte jeder die Strecke bestehend aus Pumptrack und Holzschikanen üben und die einzelnen Wurf- und Schussstationen ausprobieren. Danach starteten die kids jeweils zu dritt oder viert in ihrer Altersklasse. Sie mussten jeweils eine Runde fahren und danach eine der Stationen absolvieren.

Nach der ersten Runde musste mit einer Armbrust auf eine Scheibe geschossen werden, die bei einem Treffer nach hinten kippte. An der zweiten Station mussten die kleinen Teilnehmer auf Dosen werfen und an der dritten Station mit einem Ball in eine Tonne treffen.

Waren die Jungen und Mädchen an der jeweiligen Station erfolgreich, schnappten sie ihr Rad und machten sich wieder auf die Strecke. Bei drei Fehlversuchen mussten sie eine kleine Strafrunde fahren.

Alle hatten einen Riesenspaß. Die größeren zeigten ihren Wettkampfgeist und die jüngeren genossen das Zujubeln der Zuschauer ohne sich unter Druck zu setzen. Am Ende gab es für alle eine Urkunde und ein Eis.

Damit verabschiedeten sich Übungsleiter und Betreuer in die wohlverdienten Ferien. Alle sehen sich in der letzten Ferienwoche zu den Rittertagen wieder.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 4?