Vereinsurlaub ins Fichtelgebirge

von Jennifer Hohmann

Am 16. Juni 2022 (Fronleichnamswochenende) konnten wir nach langjähriger Pause endlich mal wieder ein gemeinsames, verlängertes Wochenende mit einigen Vereinsmitgliedern durchführen. Gegen 12 Uhr sollten alle anreisenden am BULLHEAD HOUSE im schönen Fichtelgebirge direkt am Ochsenkopf eintreffen, damit wir gegen 13 Uhr eine gemütliche Wanderung auf den Ochsenkopf machen konnten. Und wirklich alle 40 Teilnehmer schafften es und liefen mit. Nach ungefähr zwei Stunden erreichten wir den Gipfel und konnten bei herrlichstem Wetter die wunderschöne Aussicht genießen. Einige machten sich nach längerer Rast auf den Rückweg per Fuß, andere per Sessellift. Am Abend genossen wir gemeinsam die leckeren Burger auf der großen Terrasse unserer Unterkunft.

Für Freitagmorgen war eine Familienradtour geplant, an der auch jeder dabei war. Die Tour war 22 Kilometer lang und ging rund um den Ochsenkopf. Am Ende hatten alle innerhalb zwei Stunden 367 Höhenmeter bewältigt. Der Rest vom Tag stand zur freien Verfügung. Einige befuhren zum Beispiel den danebenliegenden Bikepark, andere badeten im Fichtelsee in der Nähe. Zum Abendessen überfielen wir mit über 30 Personen ein gemütliches Asiatisches Restaurant. Die Gastgeber freuten sich sehr und bekamen das Lächeln nicht mehr aus dem Gesicht.

Am Samstagmorgen war eine Anspruchsvolle Tour für erfahrene Mountainbiker geplant, damit auch wirklich für jeden Geschmack etwas geboten werden konnte. Hier fuhren unsere Experten 44 Kilometer über wunderschöne Trails bergauf und bergab und hatten innerhalb knapp 4 Stunden 866 Höhenmeter zurückgelegt. Allerdings stieß hier der ein oder andere auch ordentlich an seine Grenzen.
Da diese Tour nicht für alle machbar war, vergnügten sich einige im angrenzenden Bikepark, andere machten eine eigene Radtour und andere ließen es sich am Fichtelsee gut gehen. Gegen 14 Uhr war dann eigentlich ein Treffen Aller am Fichtelsee geplant. Allerdings schafften das die auf der Mountainbiketour nicht ganz. Einige erfrischten sich jedoch im See, bevor es zum schon letzten gemeinsamen Abendessen wieder auf die Terrasse unseres BULLHEAD HOUSES ging. Hier war mit allen Teilnehmenden Vereinsmitgliedern ein bayrischer Abend geplant. Somit ließen wir den Abend bei bester Stimmung, Schweinshaxen, Weißwürstchen, Weißbier, Laugenbrezel und Rettich gemeinsam ausklingen.

Der Sonntagmorgen war dann eigentlich nur noch für Packen und Rückfahrt geplant. Nach und nach fuhren alle vom Hof und der Ochsenkopf war wieder befreit von den Rhönern vom MTB-Bieberstein.

Alles in Allem hatten wir immer eine ausgesprochen gute und fröhliche Stimmung, viel Spaß, Abwechslung und Erholung!

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 4.